Wohin gehen Lombardei

Wohin gehen in der Lombardei, Ratschläge


Wohin gehen in der Lombardei? Folgen Sie unseren Tipps: wir garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis in der Region mit den meisten Unesco-Welterben Italiens.


Es ist eine lombardische Eigenschaft, Kultur mit Natur und guter Küche zu verbinden. Lassen Sie uns in Mailand starten: mit Shopping, Museen und Kultur- wie Modeveranstaltungen.


Lombardia heisst auch Berge, die Wintersportliebhaber anziehen: in die berühmten Skigebiete am Stilfserjoch, in Madesimo und Chiesa Valmalenco. Im Sommer können Sie Touren entdecken: für Trekking, Radtourismus und zum Reiten.


Haben Sie Lust auf ein Wochenende auswärts und Sie wissen nicht wohin? Wählen Sie historisch pregnante Reiseziele wie Bergamo, Mantua, Lodi, Varese und Pavia. Sie haben bestimmt davon gehört, dass dieses Gebiet reich an Seen ist. Sie haben die Qual der Wahl: Comer See, Lago di Lecco, Maggiore und Gardasee; letzterer in der Provinz Brescia ist für Urlaubs- und Thermenorte wie Sirmione und Desenzano bekannt.


Regionale Tafelspezialitäten dürfen Sie keineswegs verpassen. Wir empfehlen Safranrisotto und mailändisches Schnitzel, mantuanische Kürbistortelli, Amaretti aus Saronno und die Weine aus Franciacorta und Valtellina.


Wohin gehen während der Ferien? In die Lombardei, versteht sich! Hier finden Sie immer wieder neue Ansätze für Abenteuer, Unterhaltung wie auch Entspannung.

DOVE ANDARE IN LOMBARDIA jpg
  • Wand
  • Liste
  • Als sehen Plan

Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus! Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus!

    • Das ' Museo del Novecento', das durch die Renovierung von 'Palazzo dell'Arengario' entstand, ist eines der größten europäischen Museen, die der Kultur gewidmet sind. Hier handelt es sich um ein...
    • Die ' Pinacoteca di Brera' entstand neben der ' Accademia di Belle Arti', die von Maria Theresia von Österreich im Jahr 1776 gewollt war. Sie hatte anfangs die Absicht, eine Sammlung von...
    • Die Geschichte des ' Museo Teatrale alla Scala' beginnt 1911, als die bekanntesten Persönlichkeiten des damaligen Mailands, die fast alle dem reichen Kulturpanorama der Stadt entstammten, die...
    • Das ' Museo di Storia Naturale' von Mailand ist das größte Naturgeschichte-Museum Italiens und es gehört zu den wichtigsten Europas. Seit dem Jahr 1838, seinem Gründungsjahr, hat sich dieses...
    • Das ' Museo del Duomo' durchläuft nochmals die Geschichte dieser außerordentlichen und wunderschönen Kathedrale Mailands: Die jeweiligen Bauphasen des Doms, die Projekte, die Skulpturen, die...
    • Der Botanische Garten von Pavia befindet sich schon seit den letzten Jahrzehnten des 18. Jh. an seinem heutigen Ort, für den sich die Medizinische Fakultät nach langer Suche entschieden hatte, um...
    • Der Dom von Pavia kann auf eine sehr lange Baugeschichte zurückblicken, die sich über vier Jahrhunderte hinzog. Seine Geschichte beginnt 1488 mit dem Baubeginn. Von da an trugen viele Meister und...
    • Die Kartause von Pavia gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern Oberitaliens und ist ein Kloster , das der HerzogGian Galeazzo Visconti als Familienkapelle errichten ließ. Sie ist über den...
    • Die Visconti-Burg (Castello Visconteo) von Pavia ist ein typisches Beispiel der Renaissance-Architektur - mit einem quadratischen Grundriss und an den Ecken Wachtürme - das Ganze geschützt durch...
    • Das 'Museo della Scienza e della Tecnologia' ist im Gebäude untergebracht, das nach Leonardo da Vinci benannt wurde. Hier war einst der Sitz eines Olivetanerklosters, das auf das 16. Jahrhundert...
    • Torno blickt mit seinen 1250 Bewohnern und seinem sanften Kap auf den Comer See. Der Ort ist nur sieben Kilometer von Como entfernt und liegt an der jetzigen Schnellstraße, die den Hauptort der...
    • Argegno liegt in einer Bucht am Ufer des Comer Sees. Von seiner herrlichen Panorama-Position hat man einen wunderbaren Blick auf den See. Durch die mittelalterliche Altstadt von Argegno verläuft...
    • Im alten Hospitalis de Stabio , einem Gebäudekomplex, der im Mittelalter Wallfahrer und Wandersleute aufnahm, die auf der alten Via Regina unterwegs waren, kann man vor allem das Antiquarium der...
    • Ossuccio ist eine Ortschaft mit präromanischen Wurzeln am Comer See, die berühmt ist für ihren wunderschönen Glockenturm der Kirche Santa Maria Maddalena im Ortsteil Ospedaletto. Im 14./15. Jh....
    • Im Schatten einer riesigen Ulme (it. olmo ), die der Legende nach von Plinius dem Jüngeren gepflanzt wurde, stand eine prachtvolle neoklassizistische Villa, die nach der Ulme benannt wurde. Die...

    Planen Sie Ihre Reise Planen Sie Ihre Reise

    • Events in der Lombardei. Erfahren Sie Näheres über die zahlreichen Termine, die Sie im 2016 nicht verpassen sollten. Die lombardische Region und ihre Hauptstadt bieten für 365 Tage jährlich...
    • Hotels in der Lombardei. Hier finden Sie alle Ausenthaltsmöglichkeiten für Ihren Urlaub in Norditalien. Wo übernachten in der Lombardei, erfahren Sie von uns: lassen Sie uns die Hotels dieser...
    • Tourismus Dienste. Wie können Sie Ihre Reise individuell gestalten und sie somit mit einmaligen Erlebnissen bereichern? Wir haben einige Lösungen entworfen, damit Sie zu Ihrer Italienreise über...
    SIND SIE EIN OPERATOR? WOLLEN SIE DEIN GEBIET
    ODERDEINE AKTIVITÄT AUF DER HOMEPAGE UND DEN SOCIAL MEDIA InLOMBARDIA PROMOTEN LASSEN?
    Schreiben Sie uns jetzt
    Folgen Sie uns