Archaologisches museum und langobardischer saal

Archäologisches Museum und Langobardischer Saal

Archäologisches Museum und Langobardischer Saal Nadia

Das Castello Visconteo (Visconti-Schloss) beherbergt die Städtischen Museen von Pavia, darunter auch das Archäologische Museum mit seiner Sammlung von Fundstücken, die größtenteils bei Bauarbeiten in der Stadt zufällig zutage gefördert wurden.Saal I ist dem römischen Pavia und seinem Umland gewidmet, besonders interessant ist eine Rekonstruktionder Begräbnisstätte von Casteggio.Im nächsten Saal ist die ägyptische Sammlung ausgestellt.Sie wurde vom Marquis Malaspina di Sannazzaro gestiftet und umfasst etwa 150 verschiedene Objekte wie Kanopen und Amulette, aber auch kleine Bronzefiguren und Papyri.

In Saal II werden auch Glasexponate aus römischer Zeit und ein Frauenkopf aus Marmor gezeigt, der vermutlich Artemis darstellt.Und in den Sälen III und IV findet man schließlich verschiedene historisch relevante Objekte aus der Stadt und ihrer unmittelbaren Umgebung.

Nach dem Rundgang durch das Archäologische Museum kommt man zum Langobardischen Saal.Wie schonderName sagt, zeugen dort langobardische Fundstücke von der Pracht Pavias in der langobardischen Epoche.Zu den interessantesten Funden gehört die Grabplatte eines Angehörigen einer römischen Adelsfamilie, eines der besten Bildhauerwerke des 8. Jahrhunderts.

Folgen Sie uns