Mantua

Mantua, wohin gehen in der Lombardei


Mantua, wohin gehen in der Lombardei. Die italienische Kulturhauptstadt 2016 und deren Umgebung bieten den Anreisenden und Gästen zahlreiche Attraktionen wie Labore, Ausstellungen, Museen, Radtourismus und gutes Essen.


Die Provinz Mantua nimmt ein Teil der Lombardei ein, das zwischen Veneto und Emilien liegt, und von den Flüssen Mincio, Oglio und Po durchquert wird. Die Landschaft ist hauptsächlich flach, doch im Norden, in der Nähe vom Gardasee, erscheint der angenehme Rahmen der Moränenhügel.


Es handelt sich um ein Grenzgebiet, das Spuren tausendjähriger Geschichte aufbewahrt, die mit Kunst und Politik zu tun haben, und von Villen, Residenzen und Modellstädten der Renaissance gekennzeichnet ist.


Wohin gehen in Mantua? Auch für Naturliebhaber gibt es passendes Angebot. Hier finden Sie Naturschutzgebiete von großer Bedeutung, wie Castellaro Lagusello, Bosco Fontana und den Park von Bertone. Im Gebiet Oglio-Süd befinden sich das Naturschutzgebiet Le Bine, die Torbiere di Macaria und die Lanche di Runate.


Die 300 Km-lange Wein- und Geschmäckerstrasse Mantuas stellt eine ausgezeichnete Gelegenheit dar, um eine Kultur- und Wahrnehmungsreise zur Entdeckung der lokalen Gastronomie zu unternehmen.


Ein Programm für die anstehenden Ferien? Wir sagen Ihnen, wohin gehen! Mantua ist die richtige Lösung für Sie!

MANTOVA_small jpg
  • Wand
  • Liste
  • Als sehen Plan

Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus! Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus!

  • Wiege der Renaissance und Hof der Familie Gonzaga. Das Territorium um Mantua ist reich an Kultur und Unesco Welterben. Zum Ruhm der Stadt haben die Werke von renommierten Künstlern beigetragen, wie...
  • Der Herzogspalast von Mantua ist einer der größten und am klarsten strukturierten Gebäudekomplexe in Italien.Während er heute ein staatliches Museum beherbergt, diente er von 1328 bis 1707 der...
  • Das Teatro Scientifico (wissenschaftliches Theater) , das in Wirklichkeit Teatro Accademico Bibiena heißt, wird von den Bewohnern Mantuas so genannt, da es eben nicht nur für Aufführungen sondern...
  • Kommt man als Besucher zum Palazzo Te vor den Toren der Stadt Mantua, so erscheint er uns als ein isoliert stehendes viereckiges Gebäude mit einem weitläufigen Innenhof, das von der Anlage und von...
  • Sabbioneta ist ein typischer Ort der Provinz Mantua . Sabbioneta ist eine Stadt, die von Fürst und Mäzen Vespasiano Gonzaga Colonna nach dem Modell der antiken römischen Städte entworfen wurde. Bei...
  • Die Kirche Santa Maria in Valverde entsteht in circa zwei Kilometer Entfernung vom Zentrum von San Benedetto Po auf einer Erhebung des Bodens im Umland von San Benedetto. Nach der Gründung der...
  • Den Beinamen Borgo di Grazie ("Ort der Gnade") trägt Curtatone deshalb, weil es hier eine Wallfahrtskirche gibt. Sie wurde ab 1037 urkundlich erwähnt und trug ab 1037 den Namen Santa Maria delle...
  • Lusetti Lucia Besuche in klein- oder grossen Gruppen. Kunst, Geschichte, Musik und Entdeckung der typischen lokalen Produkte. Besuche in berühmten Theatern. Dolmetscher für Journalisten,...
  • Der Kunstschatz der Lombardei umfasst herrliche Villen, Skulpturen und Denkmäler, bedeutende Gemäldekollektionen und vieles mehr. Hier – unter den Städten und Dörfern der Region ausgesucht – unsere...
  • Am 7. Juli 2008 wurden die Städte Mantua und Sabbioneta in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. In der Sicht der UNESCO bilden diese beiden Städte eine einzige Welterbestätte, denn...
  • Goito war einst ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt am Ufer des Flusses Mincio , denn es lag auf halber Strecke zwischen Mantua und Brescia, und der Gardasee stellte die nördliche Grenze des...
  • Die alte Ortschaft CastellaroLagusello liegt auf einer Erhebung direkt an einem kleinen herzförmigen See, umgeben von dem Moränen-Amphitheater des Gardasees. Im Ort befindet sich die Burg von...
  • Die Mostarda besteht aus ganzen kandierten Früchten, die in einem Sirup aus Zucker, Traubenzucker und Senf eingelegt sind.Dazu werden ganz verschiedene Obstsorten verwendet. Man isst sie zwar das...
  • In der Umgebung ist der Besuch von Sabbioneta ein absolutes Muss: Diese ideale Stadt wurde von Fürst und Mäzen Vespasiano Gonzaga im Jahr 1556 geplant. Ihr Bau erfolgte nach einer Stadtplanung...
  • Die Piazza Sordello, die früher Piazza San Pietro hieß, ist heute dem lombardischen Dichter und Troubadur Sordello da Goito gewidmet und befindet sich an der Stelle, an der sich früher die antike...

Planen Sie Ihre Reise Planen Sie Ihre Reise

  • Events in der Lombardei. Erfahren Sie Näheres über die zahlreichen Termine, die Sie im 2016 nicht verpassen sollten. Die lombardische Region und ihre Hauptstadt bieten für 365 Tage jährlich...
  • Hotels in der Lombardei. Hier finden Sie alle Ausenthaltsmöglichkeiten für Ihren Urlaub in Norditalien. Wo übernachten in der Lombardei, erfahren Sie von uns: lassen Sie uns die Hotels dieser...
  • Tourismus Dienste. Wie können Sie Ihre Reise individuell gestalten und sie somit mit einmaligen Erlebnissen bereichern? Wir haben einige Lösungen entworfen, damit Sie zu Ihrer Italienreise über...
Folgen Sie uns