Triennale design museum

Triennale Design Museum

Triennale Design Museum

Das 'Triennale Design Museum', das im Jahr 2007 eingeweiht wurde, ist das erste italienische Design-Museum und vertritt vielfältige Ausdrücke. Es handelt sich hier um ein dynamisches Museum, das sich ständig erneuert und seinen Besuchern Blicke, Ansichten und neue und breit gefächerte Wege zeigt. Ein nicht nur wissenschaftliches und strenges, sondern auch emotionales und fesselndes Museum.

Das 'Triennale Design Museum' setzt alljährlich den italienischen Design durch ein Vertretungssystem in Szene, das jedes Jahr Themen, wissenschaftliche Anordnungen und Gestaltungen wechselt.

Im Museum findet man zwei ständige Räumlichkeiten: Das 'Teatro Agorà', das von Italo Rota vollständig aus Holz geplant wurde. Dort finden Veranstaltungen, Konferenzen und Performances statt. Das CreativeSet, das von Antonio Citterio geplant wurde, ist für zeitlich begrenzte Ausstellungen und Veranstaltungen vorgesehen, die für die Förderung und Aufwertung des zeitgenössischen Designs gedacht sind.

Im Jahr 2010 entstand TDMKids, die Schulungsabteilung des 'Triennale Design Museums', das sich an Kinder von 3 bis 10 Jahren wendet. Hier geht man von der Idee aus, dass der Museumsbesuch für Kinder - noch mehr als für Erwachsene - eine Schulungserfahrung ist, die dazu beitragen kann, ihren Ästhetiksinn zu verfeinern, ihre Neugierde auf die Welt anzuregen und Kritikfähigkeit gegenüber der Gesellschaft zu entwickeln, die sie umgibt.

Im Rahmen der Weltausstellung erhalten Sie beim Kauf eines Tickets für die Expo Milano 2015 freien Eintritt zur Ausstellung 'Foods & Arts' und das Triennale Design Museum vom 9. April bis zum 1. November.

Folgen Sie uns