Piazzale cadorna mailand

Piazzale Cadorna - Mailand

Piazzale Cadorna - Mailand

Piazzale Cadorna ist ein zentraler Punkt der Stadt, wo sich der Bahnhof der 'Ferrovie Nord' von Mailand befindet. Hier treffen auch zwei Metro-Linien aufeinander, fahren zahlreiche Trambahnen und Busse und starten die Verbindungen zum Flughafen Malpensa. Ganz in der Nähe erreicht man mit einem Spaziergang das 'Castello Sforzesco' und den 'Parco Sempione'.

Piazzale Cadorna kann als eine der buntesten Gegenden Mailands betrachtet werden. Der gesamte Platz und insbesondere der Bahnhof wurden bereits zu Beginn des 21. Jahrhunderts vom Architekten Gae Aulenti mit weitläufigen Gehsteigen aus rosa Granit, roten Säulen, grünen Paneelen, Glasüberdachungen und Brunnen renoviert.

In der Mitte des 'Piazzale' steht die Skulptur 'L'ago, il Filo e il Nodo' von Claes Oldenburg und Coosje van Bruggen. Diese enorme Skulptur besteht aus einer Stahlnadel, die 19 Meter hoch ist und im Boden verankert ist und einem glasfaserverstärkten, vielfarbigen, 86 Meter langen Faden, der an einer anderen Stelle des Platzes mit dem Endknoten auftaucht. Die Tatsache, dass die Skulptur unterirdisch verläuft, ist keineswegs zufällig. Tatsächlich nimmt der Faden die Farben der drei Metro-Linien auf, die die Verbindung zwischen Über- und Unterirdischem bilden. Dieses neue Symbol Mailands ist eine Hommage an die Kreativität und Arbeitsamkeit der Mailänder und an die Mode Mailands.

Architektur, Skulptur und das ständige Hin und Her der Personen machen 'Piazzale Cadorna' zu einem der zeitgenössischsten und dynamischen Zentren der Stadt.

Folgen Sie uns