Piazza della vittoria in lodi

Piazza della Vittoria in Lodi

Piazza della Vittoria in Lodi

Die Piazza della Vittoria, die bis 1924 Piazza Maggiore hieß, stellt das Zentrum und Herz der Stadt Lodi dar: An diesem Platz befindet sich die Kathedrale und der Palazzo Municipale, in dem sich das Rathaus befindet. Er zeichnet sich durch einen rhombisch quadratischen Grundriss aus und ist das einzige Beispiel einer auf allen vier Seiten durch Arkaden begrenzten Piazza weltweit. Diese Besonderheit macht sie zusammen mit der Eleganz der angrenzenden Palazzi in verschiedensten Farben und Größen zu einem ganz besonders pittoresken und eindrucksvollen Ort, der einer Theaterkulisse gleicht: Das imposanteste Gebäude ist der Palazzo Vistarini (auf der Südseite), ein kastellartiges Wohnhaus aus dem 14. Jh., das sich zum Corso Vittorio Emanuele hin in den Palazzo Barni aus dem 18. Jh. verwandelt. Aus all diesen Gründen wurde die Piazza della Vittoria häufig als Kulisse für Events von nationalem Interesse und für Fernseh-Werbespots gewählt.

Die Pflasterung der Piazza besteht aus dem typisch lombardischen Rauhpflaster aus Flusssteinen und soll auf das Jahr 1471 zurückgehen. In der ersten Hälfte des 19. Jh. stand in der Mitte des quadratischen Platzes eine mächtige Reiterstatue von Napoleon Bonaparte, die von dem französischen General selbst zur Feier seines Sieges in der Schlacht von Lodi aufgestellt wurde. Heute gehört die Piazza zur Fußgängerzone. Dienstags und donnerstags findet hier der traditionelle Wochenmarkt statt.

Folgen Sie uns