Piazza garibaldi in casalmaggiore

Piazza Garibaldi in Casalmaggiore

Piazza Garibaldi in Casalmaggiore

Die Piazza Garibaldi ist der Hauptplatz von Casalmaggiore und stellt das wahre Zentrum der Stadt dar, da der "Listone" (das zentrale Marmorpflaster) der übliche Treffpunkt für die lokale Bevölkerung ist. Hier laufen alle Straßen des Stadtzentrums zusammen, denn gemäß der alten Stadtanlage ist er das Herzstück der Stadt. So ist es auch kein Zufall, dass hier jeden Samstag der Wochenmarkt abgehalten wird und die wichtigsten Veranstaltungen und Straßenfeste unter freiem Himmel immer hier stattfinden, wie etwa die "Fiera di Piazza di Spagna" und die "Fiera di San Carlo".

Der große Platz (der 96 mal 28 Meter misst) wurde im 17. Jh., genauer gesagt ab 1618, an einer sumpfigen Stelle geschaffen, die den ersten Siedlungskern darstellte. 1788 wurde hier dann der neogotische Palazzo Comunale (Rathaus) errichtet, der dann den Platz in zwei Teile unterteilte: die Piazza Turati hinter dem Rathaus und die derzeitige Piazza Garibaldi vor ihm. Die faszinierendsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden sich fast alle nicht weit von diesem Platz entfernt, wie etwa das Museum Diotti oder das Museum Bijou, dessen Exponate anschaulich die Geschichte von Casalmaggiore als kleine "Schmuckhochburg" beleuchten. Sehenswert ist auch der Torrione Estense, der einzige erhaltene Teil der Befestigungsanlage aus der Renaissance.

Folgen Sie uns