Argegno

Argegno

Argegno Nadia

Argegno liegt in einer Bucht am Ufer des Comer Sees. Von seiner herrlichen Panorama-Position hat man einen wunderbaren Blick auf den See. Durch die mittelalterliche Altstadt von Argegno verläuft der Fluss Telo, auch Telod'Argento genannt, der den Ort in zwei Seiten teilt, die durch eine uralte steinerne Brücke mit Spitzbogen miteinander verbunden sind.

Einst war der Ort Teil des Verteidigungssystems, das dazu diente, die Invasoren aufzuhalten. Doch seine Ursprünge sind eindeutig römisch. Die eng beieinander stehenden alten Steinhäuser am Ufer des Telo verleihen dem malerischen Argegno ein typisch italienisches Flair und machen es zu einem perfekten Ausflugsziel für einen gemütlichen Rundgang, bei dem Sie die magische Atmosphäre des Städtchens und das herrliche Panorama des Comer Sees einsaugen können, der zu jeder Jahreszeit seinen ganz besonderen Reiz hat.

Folgen Sie uns