Vittoriale degli italiani

Vittoriale degli italiani

Vittoriale degli italiani @Fondazione Il Vittoriale degli Italiani

Der Vittoriale degli italiani ist ein Museumskomplex in Gardone Riviera am westlichen Ufer des Gardasees. Er ist der ehemalige Wohnsitz des italienischen Schriftstellers Gabriele D'Annunzio(1863–1938), der das Anwesen ab 1921 unter der Gesamtleitung des Architekten Giancarlo Maroni von 1921 bis 1938 gestalten ließ. Vor seinem Tod vermachte er es dem italienischen Volk. 1925 wurde es unter Denkmalschutz gestellt und zum Nationaldenkmal erklärt.

Der Vittoriale ist also ein Komplex aus Gebäuden und dem Freilichttheater, aus Gärten, Parks, Plätzen und Wasserläufen, der errichtet wurde zum Gedenken an das eigene außergewöhnliche Leben des Schriftstellers und an die heroischen Unternehmungen der Italiener im 1. Weltkrieg.

Zwischen mediterranen Bäumen wie Oliven und Zypressen wurden repräsentativen Exponate der waghalsigsten Unternehmungen aufgestellt: das Motorboot zur U-Boot-Bekämpfung "MAS", das D'Annunzio 1918 im Unternehmen Beffa di Buccari benutzt hatte, das Flugzeug des Typs SVA 10, mit dem D'Annunzio 1918 nach Wien flog, bis hin zum Bug des Kreuzers Puglia, der auf einer Felsspitze im Zentrum des Parks aufgebaut ist.

Am höchsten Punkt des Vittoriale mit der schönsten Aussicht steht das Mausoleum, das ein Denkmal für die Gefallen des 1. Weltkriegs darstellt, wo auch der Kommandant Gabriele d'Annunzio und die sterblichen Überreste der von D'Annunzio so genannten "Helden von Fiume" in Sarkophagen beigesetzt sind.

In den Gärten zeichnen sich zwischen den Stämmen eines Magnolienwäldchens die Säulen und Sitze des Arengo ab. Geht man die Terrassen noch weiter hinunter, gelangt man in den alten Zitronengarten und die Obstbaumanlage.

Das Freilichttheater zeichnet sich vor dem herrlichen Hintergrund des Gardasees ab. Es ist den antiken Theatern der Römer nachempfunden und bietet bis zu 1.500 Zuschauern Platz. Im Sommer finden hier zahlreiche Aufführungen der unterschiedlichsten Art statt, deren Palette von Ballet und Klassikkonzerten bis zu Jazz- und Rockkonzerten reicht.

Folgen Sie uns