Bienno

Bienno

Bienno Nadia

Die uralte Gemeinde Bienno erhebt sich auf einem Hügel namens Dosso del Cerreto im Camonica-Tal (Valcamonica) und wird vom Bach Grigna durchzogen. Bienno besitzt einen mittelalterlichen Ortskern, der zu den schönsten und best erhaltenen des ganzen Tals gehört und einst auf römischen Resten errichtet wurde. Das Wasserrad war die technische Voraussetzung für die Entwicklung der örtlichen Hüttenwesens, das Reichtum ins Tal brachte und den Bau von herrlichen Gebäuden erlaubte: Im Museo Etnografico del Ferro (Eisen-Museum) lässt sich diese für Bienno und seine Entwicklung so wichtige Geschichte wunderbar nachvollziehen.

Wenn Sie jedoch wirklich in die Vergangenheit eintauchen wollen, sollten Sie durch die Altstadt von Bienno schlendern, wo Sie an jeder Ecke auf Spuren aus dem Mittelalter und der Renaissance treffen und beim Umschauen malerische Winkel und eindrucksvolle Details entdecken können, wie Wappen auf einem Brunnen oder an einer großen Natursteinwand.

 

Folgen Sie uns