Was unternehmen in der Lombardei

Was unternehmen in der Lombardei, unsere Empfehlungen


Was unternehmen in der Lombardei? Jeder Anlass ist passend, um das Angebot dieser Region wahrzunehmen, die neun Unesco-Welterben und 23 Orangene Fähnchen des italienischen Touring Club begerbergt. Also, was unternehmen? Entdecken Sie es dank unseres Reiseführers.


Auf die Liste der Dinge zu unternehmen in der Lombardei setzen Sie auf jeden Fall einen Bootsausflug an einem See, ob in Como, Lecco oder Varese, und eine Radtour durch einen der Naturparks oder entlang eines Wasserweges, ob Naviglio, Lambro oder Mincio.


Sobald man an dieses Gebiet Norditaliens denkt, stellt man sich sofort Mailand vor: Monte Napoleone und die eleganten Einkaufstrassen, den Dom, die Designer Ateliers und die Abendlokale. Doch ist die Hauptstadt nicht das alleinige Reiseziel, was Sie sich vornehmen sollten.


Die Berge sind das ideale Ziel für die Liebhaber von Ski und Snowboard: das bezeugen die beliebten Anlagen am Adamello, in Sondrio und Madesimo.


Extremsport-Liebhabern ist die Chance gegeben, über ihre Grenzen hinaus zu wachsen, jedenfalls bei  Gleitschirmfliegen und Kanufahren.


Während des Urlaubs können Sie an internationalen Events teilnehmen, wie Festivals und historischen Nachstellungen. Was unternehmen dann, wenn man die traditionelle Küche kennenlernen will? Die lombardischen Gerichte gelten als schmackhaft und es wird an Gelegenheiten nicht mangeln, sie auszuprobieren.

  • Colico ist das Tor der Provinz Lecco zum Veltlin-Tal (Valtellina). Hier wurden früher die Waren auf Boote und Schiffe verladen, um sie über den Comer See nach Lecco zu bringen. Das Städtchen liegt...
  • Salò , das sich am Brescianischen Ufer des Gardasees befindet, war Hauptstadt der 'Magnifica Patria' (Zusammenschluss der westlichen Gemeinden des Gardasees und einem Teil des Sabbia-Tals) während...
  • Corso Buenos Aires ist eine nicht besonders zentrale Einkaufsstraße , die allerdings nur in geringer Entfernung von der Stadtmitte liegt. Sie befindet sich in strategisch günstiger Position , weil...
  • Corso Como ist eine Straße Mailands, die zu den Hauptbereichen des Mailänder Nachtlebens gehört. Sie liegt in der Nähe des Viertels Brera und ist durch einen Spaziergang vom Mailänder Bahnhof Porta...
  • Die Stadt Cernobbio liegt am westlichen Ufer des Flusses Lario , eingebettet zwischen dem Fluss und dem Monte Bisbino , der für seine landschaftliche Schönheit bekannt ist, die viele Künstler...
  • Gravedona ist ein bezaubernder Ort an einer weitläufigen Bucht zwischen den Hängen des Sasso Pelo im Norden und der Schwemmlandebene des Baches Liro im Süden. Von der Seepromenade von Gravedona aus...
  • Zwischen dem ' Naviglio grande' und Via Solari , abgegrenzt vom Gebiet von Sant'Agostino und dem Beginn von ' Porta Genova' , bilden die Straßen zwischen Via Savona , Tortona und Stendhal ein neues...
  • Der Ort Iseo liegt am Ufer des unteren Iseosees (italienisch Lago d'Iseo oder Sebino ) auf der Seite von Brescia. Die belebte Piazza Garibaldi mit ihrem Brunnen, die nach dem italienischen Helden...
  • Ein Straßennetz und unverwechselbares Symbol von Eleganz und Made in Italy . Treffpunkt für alljährlich Millionen von Touristen, die vom Glanz und den wohlklingenden Namen der wichtigsten...
  • Via Torino ist eine wichtige Verbindungsachse zwischen 'Piazza Duomo' und dem Navigli-Gebiet und gehört zu den ältesten Straßen Mailands mit einer langen kaufmännischen Tradition. In den...
  • Eine Hauptattraktion von Luino ist sein Wochenmarkt , der jeden Mittwoch vom frühen Morgen bis zum späten Nachmittag stattfindet. Dieser international bekannte Markt ist der wichtigste am Lago...
  • Menaggio liegt auf einer kleinen Landzunge, die sich an einer Stelle in den Comer See schiebt, an der sich die ganze majestätische Schönheit des Sees offenbart. Dank seiner zentralen Lage zwischen...
  • Gargnano liegt gut eingebettet am Westufer des Gardasees, durch einen Kranz von Bergen und Hügeln geschützt vor den kalten Nordwinden. Gargnano besteht aus vielen verschiedenen Ortsteilen und an...
  • Corso Vercelli ist eine sehr bekannte Gegend Mailands mit interessanten Einkauf sgelegenheiten. Ganz in der Nähe des Messegeländes 'Fiera Milano City' und nicht sehr weit vom 'Parco Sempione'...
  • Brera ist ein Viertel voller Geschichte, Kunst und Kultur. Von Geschäften, Showrooms und trendigen Galerien durchzogen, beherbergt es den sogenannten 'Distretto Diffuso del Design' Mailands. In...
Folgen Sie uns