Die werkstatten der geigenbauer in cremona

Die Werkstätten der Geigenbauer in Cremona

Die Werkstätten der Geigenbauer in Cremona Provincia di Cremona

Die Geschichte von Cremona ist untrennbar mit der überall in der Stadt verbreiteten Geigenbauer-Werkstätten verquickt, in denen vor mehr als 400 Jahren die ersten von Meisterhand geschaffenen Geigen entstanden. Die Familien dieser großen Geigenbauer-Meister haben zur Steigerung des Ruhms der Cremoneser Geigen auf der ganzen Welt beigetragen. Die berühmteste war wohl die Familie Stradivari. Noch heute ist die Tradition dieser alten Handwerkskunst in Cremona erhalten und die Geigen werden nach der alten Tradition dieser Familien der Geigenbauermeister von Hand aus edelsten Hölzern gefertigt.

In den Straßen der Altstadt von Cremona gibt es zahlreiche Geigenbauer, die noch heute nach der sog. klassischen Cremoneser Methode arbeiten, die zwischen dem 16. und 18. Jh. von den großen Meisterfamilien wie den Amati, Guarnieri und Stradivari erprobt und perfektioniert wurde. Wenn wir heute diese Werkstätten betreten, in denen diese alte Kunst noch fortgeführt wird, kommt es uns vor, als machten wir einen Sprung in die Vergangenheit: Allein der Geruch des abgelagerten Holzes und der Lacke und dazu noch die Werkzeuge und Zeichnungen der Handwerker machen den Eindruck perfekt. In einigen Werkstätten ist es möglich, den Geigenbauern bei einem erläuterten Besuch hautnah bei der Arbeit zuzuschauen, bei dem sie den Besuchern die Geheimnisse ihrer jahrhundertealten Kunst in allen Details enthüllen.

Folgen Sie uns