Corso buenos aires

Corso Buenos Aires

Corso Buenos Aires Comune di Milano

Corso Buenos Aires ist eine nicht besonders zentrale Einkaufsstraße, die allerdings nur in geringer Entfernung von der Stadtmitte liegt. Sie befindet sich in strategisch günstiger Position, weil sie bequem mit der Metro aus der Altstadt erreichbar und in der Nähe der wichtigsten künstlerischen und  kulturellen Highlights ist.

Corso Buenos Aires verläuft über mehr als 1600 Meter von 'Porta Venezia' auf Piazza Oberdan, einer geradlinigen Verlängerung von Corso Venezia bis zu Piazzale Loreto.
Corso Buenos Aireswird als eine der längsten Einkaufspromenaden Europas betrachtet. Ihr Aussehen wirkt sehr amerikanisch und erinnert vor allem an die Fifth Avenue von New York.
Entlang des Corso Buenos Aires befinden sich viele Lokale, Bars, Cafés, Restaurants, Galerien, Bücherläden und Geschäfte der berühmtesten Marken, sowie das 'Teatro Elfo Puccini'.

Anfangs hieß diese Straße, zu Ehren der Kirche Santa Maria die Loreto, Corso Loreto. Sie wurde allerdings abgerissen und zu einem Wohnungskomplex umgeformt. Danach erhielt sie auf Wunsch des damaligen Bürgermeisters Ettore Ponti den Namen Corso Buenos Aires, weil er der Stadt ein internationales Image verleihen wollte.

 

Folgen Sie uns