Wwf oase montorfano

WWF-Oase Montorfano

WWF-Oase Montorfano @V.Caminada

Die WWF-Oase Montorfano liegt in der Gemeinde Melegnano (Mailand).Das etwa 4 Hektar großeNaturreservat entstand im Uferbereich des Flusses Lambro, einem vorher ungenutzten Feuchtgebiet, in dem man dann heimische Bäume und Sträucher angepflanzt hat.

Es handelt sich dabei um eine noch nicht abgeschlossene Maßnahme zur Renaturierung eines brach liegenden Gebiets am Zusammenfluss von Lambro und Vettabbia.

Ziel des Projekts ist es, den für den Uferwald der Ebene typischen Baumbestand wiederherzustellen.

Es gibt in der Oase vor allem drei Vegetationsbereiche:den Uferstreifen mit Wasserpflanzen, den halbtrockenen Überschwemmungsbereich und den völlig trockenen Bereich.

Die Tierwelt ist typisch für Uferwälder.Man findet verschiedene Amphibienarten und zahlreiche Wasservögel sowie andere kleine Vogel- und Säugetierarten.

Diese städtische Oase ist besucherfreundlich ausgestattet und es gibt einen Rundweg mit Schaukästen und Informationstafeln, auf denen die einzelnen Lebensräume dargestellt sind.Die WWF-Ortsgruppe Mailand-Süd bietet auch Führungen für Schülergruppen an.

Folgen Sie uns