Die fahre von leonardo da vinci in imbersago

Die Fähre von Leonardo da Vinci in Imbersago

Die Fähre von Leonardo da Vinci in Imbersago Nadia

Die Fähre von Leonardo (Il Traghetto di Leonardo) ist ein besonderes Boot, das manuell von einem Flussufer zum anderen gezogen wird. Es wird vermutet, dass Leonardo da Vinci diese Fähre erfunden hat. Allerdings gibt es keine schlagkräftigen Beweise dafür. Diese Fähre hat keine Motoren sondern nutzt die Strömung des Flusses und die von dem Fährmann eingesetzte manuelle Kraft. Die Fähre ist an einem Stahlseil befestigt, das von einem Ufer zum anderen gespannt ist, und wird durch den Fährmann bewegt, der sie vom Ufer abstößt, um von der Mole loszukommen. Er nutzt dabei die Strömung des Wassers und lenkt die Fähre mit einem Steuerruder.

Die Gemeinde Imbersago, im grünen Herze der Brianza, liegt mitten in der Natur und ist der ideale Ort, um dieses einzigartige Transportmittel zu nutzen, das das Ufer von Imbersago mit dem Ort Villa d'Adda auf der anderen Seite verbindet. Die kurze Überfahrt mit der Fähre von Leonardo kostet nur ganz wenig und für einen geringen Aufpreis kann man auch das Fahrrad, Motorrad oder Auto mitnehmen. Diese einzigartige Erfahrung lohnt sich auf jeden Fall und gibt Ihnen die Möglichkeit, das herrliche Fluss-Panorama der Adda aus einem ganz neuen Blickwinkel zu genießen.

Folgen Sie uns