Denkmäler Lombardei

Denkmäler in der Lombardei: Tipps zum Besichtigen

Denkmäler in der Lombardei: Tipps zum Besichtigen

Denkmäler in der Lombardei. Hiermit präsentieren wir einen Reiseführer der wichtigsten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, Kunst- und Kulturattraktionen der Region mit den meisten Unesco Welterben Italiens.

Was besichtigen in der Lombardei? Dank des lombardischen Kulturgutes haben Sie die Qual der Wahl.


Lassen Sie uns in Mailand starten. Beim Flanieren durch die Stadt entdecken Sie großartige Denkmäler: u.a. den Monumentalfriedhof (Cimitero Monumentale), Porta Romana, den Friedensbogen (Arco della Pace) und das Schloß der Sforza.

Dennoch besitzt die Hauptstadt keine Exklusive. Versäumen Sie es nicht, Pavia zu besuchen: dort finden Sie die Universität, die Türme und die berühmte Brücke Ponte Coperto. Brescia hat u.a. die Grotten des Catull und das Capitolium anzubieten; während in Como eine Tour der Villen am See absolut empfehlenswert ist. In Cremona ist der Torrazzo zu erwähnen, in Monza die Villa Reale, in Varese Palazzo Estense und die Burg von Angera.


Die Liste der Denkmäler in der Lombardei ist lang und äußerst spannend! Wählen Sie was besichtigen und planen eine Reise im Zeichen von Kunst und Kultur, die Ihnen den Wert dieser wundervollen Gegend erlebtbar machen wird.

  • Wand
  • Liste
  • Als sehen Plan

Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus! Was spricht Sie an? Wählen Sie es aus!

    • Das Ortsbild von Erbusco wird stark geprägt von der eindrucksvollen Villa Lechi, die um die Jahrhundertwende zwischen dem 16. und dem 17. Jh. im palladianischen Stil von der Familie Martinengo...
    • Die Piazza della Loggia stammt aus der Blütezeit der Renaissance und ihr Bau wurde von dem venezianischen Podestà (Stadtvogt) Marco Foscari im Juni 1433 beschlossen. Zwischen 1435 und 1436 wurde an...
    • Palazzo Maria Callas ragt auf der zentralen Piazza Carducci im Herzen des alten Ortskerns von Sirmione auf. Der Name Palazzo Maria Callas stammt natürlich von der sehr berühmten Opernsängerin, die...
    • Der kleine Hafen heißt "Porto vecchio" (Alter Hafen) , weil er schon 1274 erwähnt wurde. In der Zeit der Republik Venedig wurde er wegen des aufblühenden Getreidehandels erweitert. Direkt gegenüber...
    • 'Palazzo della Magnifica Patria' und 'Palazzo del Podestà' säumen die Uferpromenade von Salò zwischen 'Vicolo Conforti' und 'Piazza della Vittoria' und sind heute Sitz der Gemeindebüros. Ersterer...
    • Auf der 'Piazza del Comune' neben dem Dom ragt der majestätische ' Torrazzo' von Cremona hoch, der nichts anderes als ein Glockenturm ist. Der 112 Meter hohe 'Torrazzo' hat sich aus der...
    • Ein Besuch von Sondrio ist nicht vollständig ohne eine Besichtigung der alten Steinhäuser im Stadtviertel Scarpatetti . Hier kann der Besucher durch das Gewirr aus Gässchen und Treppen schlendern,...
    • Im Viertel von Porta Ticinese gibt es eine Ecke aus dem Antiken Rom, nämlich die 'Colonne di San Lorenzo'. Sie schmücken in korinthischem Stil den Kirchplatz der 'Basilica di San Lorenzo' vor dem...
    • Die Villa Arconati gilt als eine der schönsten Adelsvillen der Provinz Mailand, für die sie ein Kulturerbe von großem historischen, künstlerischen, kulturellen und architektonischen Wert darstellt,...
    • Im Zentrum von Piazza Sempione erhebt sich der Arco della Pace . Er ist eines der interessantesten Beispiele der klassischen Architektur in der Stadt Mailand. Der Bau dieses Triumphbogens wurde im...
    • ' Palazzo Reale' ist eines der wichtigsten Kulturzentren Mailands . Zusammen mit dem eigentlichen Palazzo, der sich im Zentrum von Mailand hinter dem Dom erhebt, bilden drei weitere...
    • Die 'Galleria Vittorio Emanuele', die vom Architekten Giuseppe Mengoni erbaut wurde, wurde im Jahr 1867 eröffnet und im Jahr 1878 fertiggestellt. Sie ist der Fußgängerdurchgang schlechthin, der...
    • Der elegante Korso von 'Porta Romana ' war lange Zeit das Zentrum der Mailänder Stadtlebens und der bevorzugte Ort des lokalen Adels, der hier seine Wohnsitze erbaute. Hier hielt man Triumpffeiern...
    • Die Villa Melzi D'Eril wurde im Auftrag von Francesco Melzi d'Eril, dem Vizepräsidenten der von Napoleon gegründeten Italienischen Republik (1802–1805), im Jahr 1808 bei dem Architekten Giocondo...
    • Der Herzogsplatz von Vigevano stellt eines der besten Beispiele eines Renaissanceplatzes dar, auch wenn er nicht in jeder Hinsicht das Originalprojekt widerspiegelt. Der Platz ist 134 Meter lang...

    Planen Sie Ihre Reise Planen Sie Ihre Reise

    • Events in der Lombardei. Erfahren Sie Näheres über die zahlreichen Termine, die Sie im 2016 nicht verpassen sollten. Die lombardische Region und ihre Hauptstadt bieten für 365 Tage jährlich...
    • Hotels in der Lombardei. Hier finden Sie alle Ausenthaltsmöglichkeiten für Ihren Urlaub in Norditalien. Wo übernachten in der Lombardei, erfahren Sie von uns: lassen Sie uns die Hotels dieser...
    • Tourismus Dienste. Wie können Sie Ihre Reise individuell gestalten und sie somit mit einmaligen Erlebnissen bereichern? Wir haben einige Lösungen entworfen, damit Sie zu Ihrer Italienreise über...
    Folgen Sie uns