Unternehmungen in der lombardische berge

Unternehmungen in der lombardische berge

Unternehmungen in der lombardische berge

Das Val Brembana bietet zahlreiche Abfahrtpisten und Langlaufloipen, Strecken für besonders interessante Skitouren, sowie Areale, die zum Snowboarden einladen. Zu den bekanntesten Skigebieten gehören Foppolo, Piazzatorre (wo auch Eishockey gespielt wird), Carona und Valtorta. Das Nordische Skizentrum im Becken des Monte Alben in Oltre il Colle ist besonders ausgestattet. Dort kann man auf zig Kilometer langen wunderschönen Strecken leichter und mittlerer Schwierigkeit in einer herrlichen Landschaft skilaufen.

Das Val Seriana – Val di Scalve hat mit dem Hintergrund einer Bilderbuchlandschaft mehr als 100 km Pisten, sowie zig Liftanlagen. Pisten für die Kleinsten, die sich zum Skifahrenlernen eignen und technische Pisten für die Freaks; Langlaufloipen; Berghütten mit Sonnenterrasse für eine nette Pause, umgeben von den Bergamasker Voralpen; Strecken zum Schneeschuhwandern und für Skitouren aller Niveaus; Ausflüge mit dem Schneemobil bei Mondschein. Die wichtigsten Liftanlagen befinden sich bei Spiazzi di Gromo, Lizzola, Monte Pora, Monte Purito und der Presolana.

Das Valcamonica ist ein Naturparadies. Es umfasst auch den  Naturpark Adamello-Brenta und den Nationalpark Stilfser Joch, die sich besonders für herrliche Ausflüge eignen. Außerdem gibt es renommierte Skigebiete wie Ponte di Legno-Tonale, Corteno-Aprica, Borno und Montecampione, die alle mit hervorragenden Liftanlagen ausgestattet sind.

Das Valsassina mit seinen Skigebieten Piani di Bobbio und Piani delle Betulle stellt einen der interessantesten Wintererholungsorte für Neulinge im Schnee, die alle Geheimnisse einer perfekten Abfahrt kennenlernen möchten. Allerdings kann man auch einfach nur einen angenehmen Erholungsurlaub an diesem unberührten Ort verbringen.

Das Veltlin mit seinen mehr als 400 km Pisten für den alpinen Skisport, 200 km für Nordisches Skilaufen,  mit Snowpark und Baby Park, mit Skihütten zum Entspannen und professionellen Skischulen für einen sicheren Start auf der Piste, ist die ungekrönte Königin der lombardischen Berge. Dieser Skizirkus zählt international berühmte Orte wie Livigno, Bormio, Santa Caterina Valfurva, Valdidentro, Valdisotto, Aprica, Teglio, Chiesa Valmalenco und Valgerola zu seinem Gebiet.

Für Snowboard-Fans stehen speziell ausgestattete Areale und Snowparks zur Verfügung. Ebenso gibt es für Langläufer mehr als 200 km Loipen. 53 Hütten und Restaurants säumen die Pisten und 50 Vermieter für Skiausrüstungen und 30 Skischulen vervollständigen das Angebot der Gegend. Das Veltlin ist ein ganzjähriges Skigebiet, weil die herrlichen Pisten des Stilfser Jochs einbezogen werden können, die von jeher als die "Ski-Universität" bezeichnet wurde: Von Mai bis November nimmt sie die Trainingseinheiten der Champions ebenso auf, wie die Abfahrten aller Skifans, die auch im Sommer nicht auf den Schnee verzichten wollen.

Folgen Sie uns