Santa caterina valfurva

Santa Caterina Valfurva

Santa Caterina Valfurva @albipedro

Santa Caterina Valfurva gehört mit seinen fünfunddreißig Kilometern Pisten aller Schwierigkeitsgrade zum größten europäischen Alpinskigebiet. Diese Pisten verlaufen in einer Höhe von 1738 Metern durch den Ort, während auf einer Höhe von 2800 Metern die Hänge des Monte Sobretta hinzukommen, die jeweils von hochmodernen Liftanlagen bedient werden. Dank eines günstigen Klimas und der Möglichkeit einer künstlich geplanten Beschneiung wird perfekter Schnee von November bis April garantiert.

Ski fahren bedeutet in Santa Caterina Valfurva auch, die Emotion der 'Pista Deborah Compagnoni' zu erleben, die 2005 anlässlich der Alpinski-Weltmeisterschaften eingeweiht wurde. Sie ist mit einer Beleuchtung für Nachtveranstaltungen ausgestattet. Es bedeutet aber auch, in eine unberührte und einladende Natur einzutauchen.
Das Skigebiet Santa Caterina, das von den Gipfeln der Ortlergruppe und dem Forni-Gletscher, dem weitläufigsten Gletscher der italienischen Alpen dominiert wird, eignet sich auch perfekt für Liebhaber von Telemark und Langlaufski. Für letztere Technik gibt es zwei Rundstrecken, die sich über fünfzehn Kilometer in die Wälder erstrecken. Snowboarder und Kinder können ihre ersten Schritte in der bevorzugten Disziplin auf dem Schulungsfeld tun, das mit einem Transportband ausgestattet ist.
Wer sich in die Stille der Berge hüllen will, findet begeisternde Strecken zum Tourenskifahren im Herzen des Nationalparks Stilfser Joch.

Santa Caterina ist ein sehr bekannter und viel besuchter Ort, wo man zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten findet. Sie reichen vom Schlittschuhlaufen bis zu den vielen typischen Lokalen und Restaurants, in denen man lokale Spezialitäten, wie Käse, 'Pizzoccheri', 'sciatt' und die auf dem Feuer zubereitete Polenta probieren kann - all dies natürlich mit etwas Wein aus dem Veltlin befeuchtet.
Für Liebhaber der lokalen Geschichte verdient das 'Museo Vallivo della Valfurva Mario Testorelli' einen Besuch. Hier sind die Zeugnisse der Vergangenheit untergebracht, die durch die Rekonstruktion der Wohnräume des Hauses, der Werkstätten, Käserei, Mühle und des Holzofens an die bäuerliche und handwerkliche Tradition der Gegend erinnern.

Folgen Sie uns