Hundeschlitten

Hundeschlitten

Hundeschlitten

Hundeschlittenfahrten stehen für eine winterliche Tätigkeit, bei der man an Bord eines von einem Hundegespann gezogenen Schlittens auf dem Schnee dahin gleitet. Dieser Sport ist nun auch in den Bergen der Lombardei verbreitet.

Der Hundeschlitten kann als Sport und als Alternative für suggestive Ausflüge in den verschneiten Landschaften betrachtet werden.

Viele italienische Bergorte bieten neben anderen Winterserviceleistungen auch Ausflugstätigkeiten an, die sich für jedes Alter eignen. Hundeschlitten werden besonders von Kindern geschätzt, die mit der Natur und den Tieren spielerisch in Kontakt kommen.

Das Valle Camonica und das Obere Veltlin sind die wichtigsten Reiseziele, die die Möglichkeit bieten, sich an Hundeschlitten anzunähern und diesen Sport zu betreiben.

Im Skigebiet Adamello Ski, bietet die 'Scuola Italiana Sleddog Progres' von Ponte di Legno und Tonale die Möglichkeit zu Ausflügen mit Schlitten, die von sibirischen Hunden gezogen werden. Ein wahrhaft bewegendes Erlebnis, das man mit der ganzen Familie oder im Freundeskreis erleben sollte.

Das 'Centro Italiano Sleddog Husky Village' in der Ortschaft Arnoga organisiert Ausflüge mit Schlitten, die von Gespannen mit 2 oder 4 Hunden gezogen werden, in Begleitung eines Ausbilders. Das Zentrum bietet auch Einzel- und Gruppenkurse, um 'musher' zu werden und so persönlich den Schlitten zu lenken.

Folgen Sie uns