Eisklettern

Eisklettern

Eisklettern Consorzio Turistico Valchiavenna

Das Abenteuer des Eiskletterns heißt: Klettern auf spektakulären natürlichen Strukturen, die von Wasser und Frost gebildet wurden, wie vereiste Wasserfälle oder vom Eis bedeckte Felsen.

Eisklettern oder Ice Climbing ist eine faszinierende Disziplin, die viel Einsatz und Konzentration verlangt. Mit Eispickeln, Steigeisen, Anseilung und Helm kann man zur Eroberung der Gipfel aufbrechen. Dabei bewundert man beim Aufstieg das von der Natur gebotene Schauspiel und, nach Erreichen des Ziels, das Panorama.

Ideal und empfehlenswert ist es, diesen Sport mit der Begleitung von erfahrenen Alpinführern auszuüben, die dazu in der Lage sind, je nach den verschiedenen Fähigkeiten und Trainingseinheiten, die richtige Strecke zu finden. Außerdem kann man dank ihrer Erfahrung die Berge in all ihrer Schönheit und Mächtigkeit entdecken.

Alpenführer helfen, dieses außergewöhnliche Erlebnis mit für jede Notwendigkeit geeigneten Programmen anzugehen und bieten in diesem Zusammenhang Klettergänge von wenigen Stunden, aber auch anspruchsvollere Ausflüge in unberührte Umfelder.

Auf den Bergen der Lombardei gibt es genügend Gelegenheiten, um sich mit einem Klettergang auf die Probe zu stellen.

Im Veltlin findet man zahlreiche Gebiete mit Eisfällen jeder Größe und Schwierigkeit. Dies gilt insbesondere für die Orte Livigno und Aprica.

Das Valchiavenna bietet Eiskletter-Möglichkeiten in den Orten Madesimo, Campodolcino und Val Febbraro. Dort ändert sich die Form der Eisstrukturen im Laufe der Jahre, weil das darin fließende Wasser deren Oberfläche umbildet und so immer andere spektakuläre Formen schafft.

Auch in der Valle Camonica bilden sich herrliche Eisfälle. Zu ihnen gehört der ganz besondere Eisfall, der sich unten in der Val Brandet befindet.

Folgen Sie uns